Sabi

Donnerstag, 17. April 2014

Story- Pics Woche 15 Der geheimnisvolle Garten


Hallo meine Lieben, einen tollen Gründonnerstag und schon mal vorträglich Happy Easter!
Ich bin leider etwas im Streß. Morgen fahren wir weg, die Familie über Ostern besuchen und zusätzlich, als wäre das nicht Anlass genug feiert mein bruder am Wochenende noch seinen runden Geburtstag.

Daher hier mehr oder weniger ohne große Umschweife...mein Story Pic dieser Woche
Habe ich schon erwähnt wie unheimlich glücklich ich bin dass ich einen Garten habe??? Nein? Ich bin sooooooo HAPPY ♥


Und nun, wie findet ihr ihn? Meinen Wunschbrunnen!






Mit diesem Beitrag verabschiede ich mich in den Osterurlaub. Das nächste Story Pic kommt wieder nachträglich Mitte der Woche aber dann hoffe ich, finde ich meinen Rhythmus wieder.

Wieder werden mit diesem Beitrag 5 cent an die Adra Stiftung gespendet!




Samstag, 12. April 2014

Story - Pics Woche 14 Kleine Leute ganz groß

Soooo ihr lieben, da isse wieder. Kurz vor knapp werfe ich noch schnell mein Story Pic in den virtuellen Raum.
Letzte Woche habe ich es leider nicht geschafft. Auch der Plan den Beitrag vorzubereiten ging daneben aber gut lässt sich nun nicht mehr ändern. Der Umzug ist überstanden, hier stehen noch unzählige Kisten die rufen, pack mich aus aber ich habe schlechte Ohren *g




Mein Story- Pic für diese Woche ist wieder sehr spontan gewählt und passt so garnicht zu dem Genre, oder vielleicht doch?

Meine große Tochter hatte vor unserem Umzug noch einen großen Wettkampf. Sie nahm an der Regionalmeisterschaft Süd des Cheerleading und Cheerdance Verbandes Deutschland e.V. teil, wie ihr seht war die Aufregung recht groß.






Mit ihren Tanz und Stunteinlagen ließen sie die Halle beben und mein herz rasen. Wahnsinnig stolz waren wir eh schon weil sie alle das so klasse gemeistert haben, aber als sie dann am Ende mit dem 4. Platz von 10 nach Hause gingen und dass bei der 1. Teilnahme und nur kurzer Vorbereitungszeit war alles vorbei, so gebibbert...hach und dann nur Jubel und Geschrei ♥

Zum Abschluß gab es neben dem Pokal für die Vereinsvitrine für jeden Teilnehmer eine Medaille, und auch die wird in Ehren gehalten ;)


Letztes Wochenende durften dann auch Foto´s mit dem Pokal gemacht werden, auch davon eines zum Abschluss ;)



Mit diesem Posting werden wieder 5 cent an die Adra Stiftung gespendet, ein kleiner Beitrag aber ein Schritt in die richtige Richtung. 







Donnerstag, 27. März 2014

Story - Pics Woche 12 - Märchen oder Fantasy?

Guten Morgen ihr Lieben und Willkommen in Woche 12.



Ich habe durch den Umzugsstress kaum Chancen an tolle neue Foto´s zu kommen. Eines schwebt mir im Kopf, aber dass kann ich erst am Freitag machen.

Das Foto für diese Woche entstand mit dem der letzten. Als ich sie sah wollte ich sie für meine Geschichte, leider um die Tageszeit etwas überlaufen und mit nurmehr 3% Akku (also schnell schnell) und schlechter Zoomqualität *seufz

Ich überlege ja oft was der Schreiberling so mit meiner Fantasygeschichte anstellt und ich habe für mich die Latte mit meinem Auftakt schon hoch gelegt. Dieses und das nächste Wort sprechen nun eher für ein Märchen.
Ich habe bei einigen schon gelesen dass sie einfach querbeet knipsen und hoffen dass ihr Schreiberling was tolles zaubert. Ich hoffe meine Schreibbiene rauft sich nicht die Haare ;)

Ich spendiere meiner Geschichte heute das Wort Schlossturm



Diese beiden sind keine wahren Schlosstürme doch genau das Wort kam mir in den Sinn. Hier findet ihr ein viel schöneres Foto und eine Erklärung dazu, wen es interessiert ;)

Mit diesem Beitrag werden wieder 5 Cent an die Adra Stiftung gespendet, und ich freue mich wieder dazu beigetragen zu haben.

Ein schönes Wochenende vorab und viel Sonne wünsch ich euch ;)

Ich werde meinen Beitrag für nächste Woche wohl vorplanen und hoffe dass alles gut geht denn am Samstag geht es los ins neue zu Hause und ich habe keine Ahnung wie die Telekom mitspielt, man kennt das ja ;)







Dienstag, 18. März 2014

Story - Pics Woche 11 Es grünt so grün

Guten Morgen und Willkommen in Woche 11 des Story - Pics von Sunny



Diese Woche nehme ich euch mit nach draußen, wo die ersten Frühlingsboten nun immer mehr Zuwachs bekommen. Eigentlich sollte mein Story - Wort ja anders werden aber irgendwie wird es in letzter Zeit nie was es sollte *lach

Wir waren unterwegs und ich wollte eigentlich nur ein vorhandenes Foto verwenden, aber gestern kamen mir noch zwei weitere Gesellen vor die Linse.

Diese Rose (obwohl ich jedes Jahr auf´s neue sage ich möchte nichts) zog bei mir am Valentinstag ein. Gott ist das schon lange her.



Und frisch von der Wiese geknipst:


















Ich liebe es wenn das Leben auf den Wiesen erwacht und ich kann es kaum erwarten bis ich nach dem Umzug pflanzen kann und dann nächstes Jahr meine eigenen Tulpen habe ♥♥♥♥♥

Ach ja mein Story - Wort, ich versuche mal etwas Romantik in meine Geschichte zu bringen und wofür bietet sich solch eine Rose denn noch, als sie nur zu verschenken? Genau, zum Rosenblätter streuen, oder auch einfach Blütenblätter.

Ob das ein romantischer Abend wird? Eine Hochzeit? Blütenblätter im Wind oder was auch immer, ich bin gespannt.

Außerdem werden mit diesem Beitrag wieder 5 Cent an die Adra-Stiftung gespendet!



Sonntag, 16. März 2014

[Rezension] Wendy will berühmt werden


Format: gebundene Ausgabe
Seitenanzahl: 176
Sprache: deutsch
Verlag: Kosmos
ISBN-10: 978-3440139509
Bestellbar bei: Verlag, Amazon, Koxinel



,,Hallo, ich heiße WENDY WAGNER! Aber alle nennen mich Röhrspatz. (Weil ich röhren muss, wenn ich lache.) Ich will aber, dass alle meinen richtigen Namen kennen: Ich will nämlich berühmt werden (und ich weiß auchs chon wie)! Vorher erzähle ich dir aber erst mal, wie es ist, ein Krokodil-Popo zu sein, oder ein blauer Zwerg in Gesundheitsschuhen und wie ich mal die Pest hatte und dabei die GlitzerClique gerettet habe."
Quelle: Buchrücken


Dieses Buch haben wir wieder im Rahmen eines Leseabenteuers auf Lovelybooks gelesen. Die Leseabenteuer machen meiner Tochter immer sehr viel Spaß.

In dem Buch geht es um die 9 jährige Wendy die gerne berühmt werden möchte. Leider bekommt sie bei Peter Pan nicht die Rolle der Wendy sondern die eines Krokodilpopos. 
Das ist der Auftakt zu den lustigen Geschichten um Wendy und ihrem Weg die Karriereleiter zu erklimmen.

Das Cover fällt einem sofort ins Auge fast wirkt es zu überladen aber die ganzen Bemerkungen die sich auch im Buch wiederfinden passen perfekt in das Buch.
Es wird nicht stupide eine Geschichte erzählt sie wird unterstrichen durch Randbemerkungen, peppige Illustrationen die aus der Feder der 11 jährigen Tochter der Autorin stammen, und lustigen Zwischenkommentaren.
Man erfährt was Wendy denkt wenn sie sich langweilt und diese Gedanken sind so Kindtypisch, dass man sehr oft schmunzeln muss. Die lange Liste am Schluss des Buches gefällt meiner Tochter auch mit am besten.

Die Schriftart ist dünn aber recht groß und durch den großen Zeilenabstand sehr schön zu lesen. Die wechselnden Schriftarten geben der Geschichte Leben.

Mich hat gestört dass der Text manchmal etwas sehr eingezogen wurde und auf anderen Seiten wiederum normal linksbündig geschrieben wurde. Scheint aber nur mein Empfinden zu sein denn meine Tochter legte das Buch nicht mehr aus der Hand.  
Die Wortwahl ist oft sehr lustig und ich denke dass sich viele Kinder in dem Buch wiederfinden. Es sorgt für heitere Lesestunden und dass ist doch das was es soll ;)

Vielen Dank an den KOSMOS Verlag für die Bereitstellung des Buches, wir freuen uns schon auf die weiteren Abenteuer von Wendy Wagner!


Wendy bekommt von uns



und ist damit tatsächlich ein berühmter Star geworden *grins                                                                                         





Donnerstag, 13. März 2014

[Rezension] Ruth Moschner

Cover der Verlagsseite
Gebundenes Buch: 144 Seiten, ca. 50 Abb.
ISBN: 978-3-517-08803-7
Preis: 16,99€
Zu erwerben z.B.: Amazon, Verlag
Verlag: Südwest











Ich darf dieses Buch für den Südwest Verlag rezensieren und möchte mich an dieser Stelle nochmal ganz recht -lich dafür bedanken.

Und was ist besser als eine Rezension? Genau 2!!! Rezensionen.
Das haben Sandra von Sandra´s Tortenträumereien und ich uns auch gedacht, uns zusammen gesetzt und in Gemeinschaftsarbeit diese Aktion geplant :)

Jede von uns suchte sich ein Rezept aus dass wir dann für euch nachgebacken haben.
So findet ihr bei der lieben Sandra eine himmlische Palatschinkentorte aus der Rubrik (Nostalgisch) *mjam und bei mir..............naja lest selbst *fg
Ich kann euch sagen die Auswahl war gar nicht so leicht aber ich denke wir haben das Beste daraus gemacht.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen der Rezension und vergesst nicht bei Sandra vorbei zu schauen, deren Beitrag zeitgleich online ging und die außer dieser Torte noch viele andere Leckereien zu bieten hat

Ein leckeres Stück Kuchen kann Freundschaften besiegeln, einen Streit schlichten, Tränen trocknen oder mit einer Tasse Kaffee und zwei Gabeln zum sexy Vorspiel werden. In meinem ersten Backbuch möchte ich zeigen, wie man dabei mit wenig Aufwand einen Rieseneffekt erzielen kann. Schnell und leicht muss es gehen, in erster Linie gibt der Genuss den Backton an, und das süße Ergebnis muss auch optisch beeindrucken! Klassische Rezepte werden neu Interpretiert, aus einfachen Zutaten werden überraschendes Gebäck oder auffallend schöne Kuchen gezaubert, und die raffinierten Dekorationsideen sorgen für mein (Sahne)Tüpfelchen auf dem i. Tauchen Sie mit mir ein ins Backabenteuer - und verraten Sie bloß nicht, wie einfach das im Grunde alles ist.
Quelle: Buchrücken

Liebe Ruth Moschner es tut mir leid, aber doch genau das muss ich jetzt leider tun!


Beim durchblättern des Buches fiel mir die tolle Einteilung direkt auf.
So gibt es ganz vorne die Übersicht der einzelnen Kategorien:


Ruth Moschner "Backen für Angeber/innen",
erschienen im südwestVerlag
 
 
Danach folgen Vorwort von Johann Lafer und Ruth Moschner selbst, ein Back - ABC, Pimp my Cake! (Dekorationsideen und Umsetzungen), und dann geht es auch schon los.
 
Ich war Schockverliebt in so viele schöne Dinge, aber eines stach mir ganz besonders ins Auge und daher möchte ich euch heute vorstellen:
 
Latte - Macchiato Brownies aus der Rubrik (Schokoladig): - Klick zum Rezept -


Ruth Moschner "Backen für Angeber/innen",
erschienen im südwestVerlag

Ich habe nur das Instant - Espressopulver ausgetauscht gegen normales Instant - Kaffeepulver und die dunkle Schokolade bestand aus: Herbe-Sahne und Zartbitter

Das Fazit erhaltet ihr am Schluß, hier noch ein paar Bilder vom Anfang bis zum Ergebnis!


Eier mit dem Vanillezucker und dem Kaffeepulver schaumig schlagen!

 
Darin wollte ich am liebsten Baden!!!


Schokolade hacken, mit Butterschmalz schmelzen und nach dem abkühlen unterrühren

 
Dieser Geruch!!!
 


In eine gefettete Brownieform geben (in meinem Fall eine Auflaufform *g) und backen!


 
Nein, er ist nicht schwarz ;)

 
Die Marshmallows in Milch schmelzen und auskühlen lassen, danach Eischnee drunter heben!
 


 
Hat das schonmal wer gemacht? Lustige Erfahrung *g

 
Das Frosting auf den Brownie geben, mit Kakaopulver bestreuen und genießen!
 


 
Fazit zu Buch und Rezeptumsetzung:

Das Buch kommt in einem schönen Format daher (knapp DINA4) ist matt bis auf wenige Ausnahmen.
Die Seiten sind schön gestaltet und liebevoll Illustriert.
Die Fotos vermitteln ein erstes Geschmackserlebnis und machen Lust auf mehr, allerdings finde ich es schade, dass es nicht zu jedem Rezept ein Foto gibt.
Die Tipps im Buch sind wirklich ausführlich, auch die zu den Rezepten (bis auf bisher bekannte 1 Ausnahme)
Die Zubereitungs- und vor allem die Backzeit konnten mich überzeugen.
Das Rezept war leicht umzusetzen, die Zutaten problemlos zu besorgen.
Der Geruch der sich durch die Wohnung zog lies mich schon ahnen was Ruth meinte mit: "Wenn der Kaffee die Schokolade küsst, ist eine Beziehung für´s Leben geschlossen, voller Leidenschaft, Liebe und von mir aus auch Latte..."

Mein Brownie war vorgestern allerdings eher weich und mit noch etwas flüssiger Schokolade innen, auf dem Foto des Buches schaut das anders aus.
Gestern war er aber von der Konsistenz wie auf dem Foto nur eben nicht so hoch, was wohl an meiner Form lag. Allerdings fanden ihn vorgestern alle himmlisch perfekt *zwinker

Dieses Buch ist sowohl für Anfänger geeignet als auch für "Profi´s" einfach schon aufgrund der tollen Ideen.

Ruth bekommt von mir

 
1/2 Stern Abzug weil ich mir wirklich mehr Fotos gewünscht hätte und weil mind. 1 Tipp nicht ganz durchschaubar war!

Dienstag, 11. März 2014

Story - Pics Woche 10 - Der Marienkäfer und die Hexe

Guten Morgen ihr Lieben und Willkommen in Woche 10. Kommt euch das auch manchmal so vor als ob das neue Jahr euch einfach so davonjagt?



Letzte Woche war Fasching und wir haben den Umzug in unserem neuen Wohnort besucht. Es war ein "kleiner" Umzug aber wir hatten viel Spaß.

Zu sehen bekam man viele kunterbunte "Gestalten". Ich persönlich hatte zwei die wohl unterschiedlicher nicht sein könnten ;)

 
Im Angebot hatte ich einen kleinen Marienkäfer und eine große Hexe, die Betonung liegt hierbei auf groß *g Eigentlich ist das ja keine richtige Verkleidung wenn man einfach als das geht was man eh schon ist :P
 
Wie ihr seht war der Marienkäfer danach ziemlich platt und hat kaum den Sitz berührt, schon ist sie eingeschlafen.
 

Und ich finde die Ausbeute für ca. 37 Wagen nicht schlecht!



Pro veröffentlichtem Artikel werden 5cent an die Adra-Stiftung gespendet und so kann ich hiermit gleich auch etwas gutes tun!

Habt eine schöne sonnige Woche, genießt sie, denn zumindest bei uns soll es zum Wochenende einiges kälter werden *schmoll